Frankfurter Bankenviertel – Architektur in Schwarzweiß

Drei weitere Fotos aus dem Frankfurter Bankenviertel, diesmal in Schwarzweiß. Die monochrome Art der Fotografie begeistert mich seit einiger Zeit. Nachfolgend einige Versuche, diese Begeisterung umzusetzen. Alle Fotos wurden im brillanten (und leider auch recht teuren) Photoshop-Filter Silver Efex Pro konvertiert und dort nur dezent bearbeitet – Das Wetter hat schon für eine spannende Beleuchtung gesorgt. Eine leichte Tönung soll dem City-Hochhaus eine reichlich unterkühlte Stimmung und dem DZ-Bank-Gebäude einen freundlicheren Ton verpassen…

Nachfolgend also weitere „Gehversuche“ in der Architekturfotografie:

City-Hochhaus / Volksbank

City-Hochhaus / Volksbank (zum Vergrößern bitte anklicken)

Hochhaus der DZ Bank AG

Hochhaus der DZ Bank AG (zum Vergrößern bitte anklicken)

Hochhäuser der Deutschen Bank

Hochhäuser der Deutschen Bank (zum Vergrößern bitte anklicken)

Ach ja, die Vorversion des Photoshop-Plugins, mit der ich auch arbeite, gibt’s aktuell für ca. 90 Euro bei franzis.de. Diese Version ist glücklicherweise voll updatefähig…

2 Gedanken zu „Frankfurter Bankenviertel – Architektur in Schwarzweiß

  1. Karin

    Hallo Timo,
    zu Deiner Frage zu den Tropfenfotos: Bei der Kameraeinstellung hatte ich S/W gewählt und anschließend mit dem Bildbearbeitungsprogramm Paint Net den Kontrast erhöht und die Helligkeit verringert. Eigentlich keine „richtige“ Fotografie , sondern ein bißchen Spielerei, aber das Ergebnis kann sich sehen lassen.
    Deine S/W Bilder gefallen mir, allerdings die darunter in Farbe fast besser. Wie sich die Wolken in dem Glas spiegeln , kommt in Farbe besser zur Geltung. Ich freue mich aber auf weitere monochromen Bilder von Dir , bin gespannt, was Du uns alles noch „bietest“.
    LG Karin

Schreibe einen Kommentar