Wanderung auf den Hochberg bei Hartmannshof

Der Hochberg-Rundweg lädt zu fast jeder Jahreszeit zu einer Wanderung ein. Von Hartmannshof ging’s über die Dörfchen Waizenfeld und Mittelburg und einem Anstieg von ca. 200 m zum Hochberg. Der archäologische Rundweg über Stock, Stein und eben die Überreste einer Keltensiedlung versteht sich von selbst, jedoch bietet der Berg auch dank des „urwüchsigen“ Waldes und der Felsen Unmengen optischer Leckerbissen.

Recht einsam war’s am letzten Sonntag. Vielleicht lag es am leichten Nieselregen? Ideal jedoch, um ungestört zu fotografieren oder den Gedanken nachzuhängen.

Rundweg auf dem Hochberg

Rundweg auf dem Hochberg (zum Vergrößern bitte anklicken)

Rundweg auf dem Hochberg

Rundweg auf dem Hochberg (zum Vergrößern bitte anklicken)

Auf dem Rückweg über das Örtchen Stallbaum präsentiert sich der Wald noch recht  „unentblättert“.

Herbstwald

Herbstwald (zum Vergrößern bitte anklicken)

Schade eigentlich, schließlich ist das gefallene Laub auch noch eine Weile attraktiv:

Herbstlaub auf Moos

Herbstlaub auf Moos (zum Vergrößern bitte anklicken)

Weitere Wanderziele: Der Verkehrsverbund Großraum Nürnberg hat eine Reihe Wandertipps auf seiner Website zusammengestellt, unter anderem auch diese Wanderung namens „Versunkene Kulturen„.

Schreibe einen Kommentar