Kategorie-Archiv: Diverse

Rotkäppchen – Fliegenpilz mit Fliege

Fliegenpilz

Ein weiterer möglicher Titel (und noch alberner) wäre wohl Pilz-Fliege… Auch könnte das Motiv eine politische Metapher darstellen, die erspare ich mir jetzt aber. Letztlich ist es nur ein Zufall, dass der Pilz von dem Insekt besetzt wurde und so seinem Namen alle Ehre macht. Also eigentlich  nur ein farbenfrohes Herbstmotiv und nach langer Zeit […]

Mit Polaroid bewusster Fotografieren

Excerpt_polaroid

Von analog zu digital.. Meine ersten fotografischen Gehversuche liegen gut zwanzig Jahre zurück. Die Beschränkungen des viel zu kurzen Films, das lange Warten auf die entwickelten Bilder, die Freude und häufig auch Enttäuschung über die Ergebnisse sind noch gut in Erinnerung. Nach einer ganzen Weile Abstinenz kaufte ich mir vor einigen Jahren eine digitale Kamera […]

Farbfelder und Balkongrün

thumbnail_blauverlauf

Ein besserer Titel ist mir nicht eingefallen… Ich hoffe, das Foto wirkt spannenderer. Spannend aus meiner Sicht ist die scheinbare Flächigkeit, die nur durch die teils verdeckten Pflanzen aufgehoben wird. Ich weiß, eigentlich ist es spannender, einem Foto möglichst viel Plastizität zu verleihen, der umgekehrte Weg kann aber auch ganz interessant sein, wie auch beim […]

Regenwespe

Excerpt_thumbnail_regenwespe

Schon länger schlummerte dieses Motiv auf der Festplatte … und wurde heute neu entdeckt. Eine Vespa im Regen – eigentlich reichlich unspektakulär, jedoch gefiel mir die triste Stimmung, die verlebte Fassade sowie die zeitlosen Formen des Zweirads.

Gleiskreuzung

Excerpt_thumbnail

Schlicht und mäßig ergreifend, jedoch grafisch recht interessant. Wenigstens interessant genug, um es auf Bild festzuhalten. Vielleicht auch, um ein wenig zu philosophieren – über vorgezeichnete Wege, die eingehalten werden sollten, Weichen, die es zu stellen gilt, Entgleisungen aller Art… 😉

Deckenarchitektur in 2D

Excerpt_thumbnail

Letztens habe ich beim Bummeln eine recht interessante Deckenverkleidung/-konstruktion entdeckt. Peinlich, bin ich doch schon hunderte Male darunter entlang spaziert. Sehr interessant fand ich die (normalerweise selten gewünschte) Zweidimensionalität, die kühle Struktur, die Helligkeitsverläufe und die durch die Schatten bedingten dunklen „Trennlinien“, die die Elemente halbwegs halbieren. Update vom 27.10.2011 Noch ein Ausschnitt der Decke. […]